Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Wolfgang b am

Falschfahrer stoppen. Mutig oder einfach nur riskant?

  • Würdet auch ihr versuchen einen euch entgegenkommenden Falschfahrer zu stoppen? 6

    1. Ja, in jedem Fall, egal ob mit Pkw, Lkw oder Bus! (2) 33%
    2. Ja, aber nur mit einem Lkw. (4) 67%
    3. Ja, ich würde es auch mit einem Bus versuchen. (0) 0%
    4. Nein, auf keinen Fall, das wäre mir viel zu riskant! (0) 0%

    Auf der A650 stoppte ein Lkw-Fahrer einen Falschfahrer. Solche Meldungen liest/sieht man ja ab und zu einmal. Hier der Link zu der von mir zitierten Meldung

    Was meint ihr dazu, ist so etwas mutig, oder einfach nur riskant? Wie würdet ihr Euch verhalten? Meinungen sind natürlich auch außerhalb dem anklicken der Umfrage gern gesehen. ;)

    Um die Ergebnisse nicht zu verfälschen noch eine Bitte:

    Stimmt bitte nur dann für die Möglichkeiten "nur mit Lkw" oder "auch mit einem Bus", wenn ihr auch die entsprechenden Führerscheine besitzt. Danke!


    Du weisst, das du im Norden wohnst, wenn du um nach Hause zu kommen

    auf der A 7 an der Ausfahrt Flensburg in Nordrichtung vorbeifährst. ;)

  • Ich würds versuchen. Ich sag mal selbst wenn es zum Crash kommt ist es immernoch kontrolliert und es ensteht vllt. weniger Personenschaden. Rest zahlt die Versicherung. Moderne Autos schützen den fahrer auch bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 60 kmh. Daher mache ich mir um meine Gesundheit da eher weniger Sorgen.

    Viele Grüße:

    Addy

    Projektleitung/Inhaber



    Windows ist wie ein U-boot... sobald man ein Fenster öffnet fangen die Probleme an.


    76561198115876756.png

  • Hier noch ein aktuelles Beispiel aus den letzten Tagen von der A2: https://www.sueddeutsche.de/pa…20090101-200214-99-908604


    Der Falschfahrer fuhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen. Der genannte LKW-Fahrer blockierte daraufhin den Standstreifen und stoppte so den Falschfahrer.


    Ob ich das genauso gemacht hätte? Eher nicht. Auf dem Standstreifen ist ein Falschfahrer von allen denkbaren Varianten noch am Besten aufgehoben. Wenn ich den Weg blockiere, proviziere ich im Zweifel doch nur eine Nutzung der "scharfen" Fahrstreifen. Seht ihr das anders?

  • Nun ja, ich mußte ja mal die Erfahrung machen was ein in gleiche Richtung fahrender Kleintransporter der einem vor den Kühler schleudert an Schaden verursacht wenn man auf ihn aufprallt. Daher wäre ich wahrscheinlich nicht gerade auf der Standspur stehengeblieben sondern hätte versucht durch Schrägstellen zumindest Standspur und rechte Spur zu blockieren und dem Falschfahrer so die rechte Seite zu präsentieren.


    Edit: Grade gelesen, gestern Nacht bei Alzey: https://www.klamm.de/news/geis…00901012002239932036.html


    Du weisst, das du im Norden wohnst, wenn du um nach Hause zu kommen

    auf der A 7 an der Ausfahrt Flensburg in Nordrichtung vorbeifährst. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wolfgang b ()

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread? Willst du was dazu schreiben?
    Dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden