Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Kickphlipp am

Autobahngebühr für Fahrzeuge der Rettungsdienste

  • Autobahnmautbefreiung für Rettungsdienste. Gerechtfertigt oder nicht? 6

    1. Ja, Rettungsdienste sollen weiterhin komplett mautbefreit bleiben! (4) 67%
    2. Nein, Rettungsdienste sollten nur bei Einsatzfahrten von der Maut befreit sein. (2) 33%

    Gerade sah ich im ZDF (genauer bei ZDF Terra-Xpress) einen Bericht über Freiwillige Feuerwehren in Südbayern. Eigentlich ging es um die Beschaffung neuer Drehleitern, das was jedoch am Rande erwähnt wurde, schmiss mich fast vom Hocker.

    In dem Bericht hieß es, das deutsche Rettungsdienste wenn sie grenzüberschreitend aushelfen, auf den österreichischen Autobahnen zwar während der Einsatzfahrt (also der Fahrt mit Sondersignal zum Einsatzort) von der Autobahnmaut befreit sind, auf der Heimfahrt jedoch nicht, wodurch schon einige Südbayerische Freiwillige Feuerwehren zu "Mautprellern" wurden. Also ganz ehrlichgesagt finde ich so etwas echt zum KOT***!!! Das ist wahre Abzocke, da können selbst unsere Politiker noch was lernen. Immerhin sind bei uns pauschal nicht nur Fahrzeuge des Bundes sondern auch der Rettungsdienste und sogar Fahrzeuge des Schausteller- und Zirkusgewerbes sowie Fahrschulfahrzeuge mautbefreit.

    Was meint denn Ihr dazu? Seit ihr eher für eine komplette Befreiung wie bei uns oder steht ihr auch auf dem Standpunkt: Nö, auf der Heimfahrt sollen die ruhig zahlen?

    Klickert Eure Meinung und schreibt vielleicht auch ein paar Buchstaben dazu. :)


    Du weisst, das du im Norden wohnst, wenn du um nach Hause zu kommen

    auf der A 7 an der Ausfahrt Flensburg in Nordrichtung vorbeifährst. ;)

  • Das ist natürlich ein Unding und gehört abgeschafft. Denn auch die Rückfahrt von einem Einsatz ist eine notwendige Dienstfahrt für die Allgemeinheit, die ja unweigerlich mit der Einsatzfahrt zusammenhängt. Da man aber schlecht als deutsche/r Feuerwehr/Rettungsdienst die Hilfe verweigern kann, sowenn man denn mal auf österreichisches (Maut)gebiet angefordert wird, finde ich es eine gute Lösung die Maut dann einfach zu prellen. Denn gerade freiwillige Feuerwehren haben auch kein Geld für diesen Quatsch.

  • Tedybaer79/ S.V.

    Wenn ich deinen Beitrag richtig interpretiere, bist du gegen eine Mautbefreiung für Einsatzfahrzeuge? Wenn du schon diese exklusive Meinung vertritzt, denke ich aber auch das eine halbwegs ausformulierte Begründung angebrachter wäre, als eine Stammtischparole (Gleiches Recht für alle)

  • @ Kickphlipp,

    Ich habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt, ich meinte das ebenfalls Österreichische Feuerwehren die in Deutschland helfen für den Rückweg Maut bezahlen sollten.


    Ich hatte ja so ein ähnlichen Bericht gesehen, da wurde schon von Österreichischen Politikern gesagt das es ein Unding ist das Deutsche Feuerwehren in Österreich Maut bezahlen sollen wenn sie auf den Rückweg von einem Einsatz sind und das sie dagegen etwas machen wollen das unsere Feuerwehren Maut bezahlen sollen.

  • Dann hab ich das wohl etwas falsch verstanden.

    Trotzdem halte ich es in dem Fall für den falschen Weg, sozusagen "mit den gleichen Waffen zurückzuschlagen". Die österreichische Feuerwehr kann ja auch nichts für die Gesetze ihres Landes. Dann doch lieber ganz gepflegt die österreichische Maut prellen;)

  • Grundsätzlich hast du Recht, auch wenn "Achtung Kontrolle" immer mit viel Vorsicht zu genießen ist. In der Praxis musst du zum einen erst mal kontrolliert werden und zum anderen wird selbst der staatstreuste, österreichische Polizist erkennen, das das ganze Schwachsinn ist und nichts machen.


    Aber letztendlich geht es hier ja nur um die Frage nach dem Sinn dieser Maut für Einsatzfahrzeuge und nicht darum, was wäre wenn, das ist ein anderes Spiel;)

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread? Willst du was dazu schreiben?
    Dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden