Beiträge von Trulli

Die "Eure Videos" Warteliste ist ab sofort unter saschas-fanforum.de/warteliste aufrufbar.

    Hey Sascha,

    also vielleicht bin ich ja doof oder die Wärme bekommt mir nicht, aber wenn du seit 28.06.2020 Einsendestop hast, warum sind denn da noch Videos nach dem 28.06. auf der Liste? Hilf mir mal bitte auf die Sprünge :-)

    Die vielen Videos aus den Tagen rund um Ende Juni/Anfang Juli hat er bestimmt er ein paar Tage später heruntergeladen.

    Das halbe Dutzend mit deutlich späteren Daten scheint durchweg besonders spannende Szenen zu enthalten (Spurwechselunfall, Nürburgring, etc.) und hat es da scheinbar am Einsendestopp vorbei geschafft ;)


    Soweit meine Theorien

    [...]

    Das ganze hier bitte im gesitteten Rahmen. Ich denke das kriegen wir hier besser hin als die allgemeine Youtube-Community ;)

    [...]

    Ich bin zuversichtlich. Auf jeden Fall hast du mir damit ein breites Grinsen auf's Gesicht gezaubert...es ist einfach zu wahr. Wobei du ja nicht allzu viel Vertrauen in uns zu haben scheinst, wenn die Beiträge hier vor Veröffentlichung geprüft werden :thumbsup:


    Genauso Grinsen musste ich auch über weite Strecken des jüngsten Videos #65. Vor allem die Kommentare von Sascha dazu fand ich oberklasse. Mal ein "das Video bräuchten wir eigentlich nicht gucken", gefolgt von einem "Ne Maxi, bei mir kommst du mit der Nummer nicht durch [...] die LKW fahren auf verschiedenen Spuren" und gekrönt von "Ach das waren noch Zeiten, wa. Als man voll bremsend, quiteschend in die Unfallstelle reingerauscht ist weil man nicht lenken konnte. Geil, oder?"


    Und nicht vergessen: Immer den Arm oben halten...also...vor'm LKW halt.


    PS: Inzwischen gibt es sogar schon einen Fahrlehrer, der die Videos kommentiert. Schaut z.B. mal bei LINK: Fahrlehrer zu Eure Videos #6 rein

    Hier noch ein aktuelles Beispiel aus den letzten Tagen von der A2: https://www.sueddeutsche.de/pa…20090101-200214-99-908604


    Der Falschfahrer fuhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen. Der genannte LKW-Fahrer blockierte daraufhin den Standstreifen und stoppte so den Falschfahrer.


    Ob ich das genauso gemacht hätte? Eher nicht. Auf dem Standstreifen ist ein Falschfahrer von allen denkbaren Varianten noch am Besten aufgehoben. Wenn ich den Weg blockiere, proviziere ich im Zweifel doch nur eine Nutzung der "scharfen" Fahrstreifen. Seht ihr das anders?

    Heute eine neue Nachricht aus dem Bereich "Kurioses rund um die LKW-Parkplatzsituation":


    http://www.general-anzeiger-bo…latzt-article4172046.html


    Die Polizei hat im Vorfeld einer Kontrolle 8 LKW-Parkplätze in Siegburg "reserviert". Diese wurden dann aber dennoch belegt, da alle anderen Plätze belegt waren. Manche würden sagen, dass man hier mit einem Ausbau der Parkplatzkapazität Abhilfe schaffen könnte...

    Mir tut es Leid um diejenigen, die hier ihre Ruhezeit unterbrechen mussten, um einer Polizeikontrolle Platz zu schaffen. Theoretisch könnte man das wohl innerhalb der 30 Sekunden-Regel schaffen, aber ob das auch unter den Augen der Polizei noch geht?


    Mal abstauben hier...


    Scheinbar gibt es immer mehr Bekloppte: Rettungsgassenwender

    Ergänzung dazu: der Fahrer gibt an, von einem Polizisten einen entsprechenden Hinweis erhalten zu haben. Nur komisch, dass er dann der einzige Rettungsgassenwender war...



    Quelle: LINK (Merkur.de)

    Das Blatt spürte den Mann wohl auf. Es handle sich offenbar um einen 18-jährigen Fahranfänger. Seine Ausrede: „Ein Polizist sagte mir, das könne man so machen.“

    Ich hätte auch aus aktuellem Anlass von einer Situation zu berichten. Auf der A43 hat direkt am Stauende ein Porsche-Führer gemeint, noch nicht vorhandenen Platz zwischen den zwei Spuren für ein Überholmanöver zu nutzen. Fast genau an dieser Stelle hat übrigens vor einem Monat direkt vor mir jemand ein Stauende übersehen, mit einer anschließenden Vollsperrung von 1 Stunde zur Räumung der Unfallstelle.


    1: Ausgangssituation. Porsche beschleunigt. Links neben dem Roten LKW wird bereits sehr langsam gefahren.

    2: Porsche zieht praktisch in meinen Vordermann rein, der weicht hektisch nach rechts aus.

    3. Porsche direkt zurück auf die linke Spur, bremst aufgrund der notwendigen Verzögerung dann noch den VW aus. Derweil braucht mein Vordermann noch etwas, um sich zu fangen.


    Gut aufgepasst, die Fahrtrichtungen habe ich aus der Ferne leider nicht ausmachen können.


    Es ist schon krass, wie oft man inzwischen selbst mitten am Tag beispielswiese Fahrzeuge rückwärts auf die Autobahn rangieren sieht, weil es im Parkplatz nicht weiter geht.

    Danke erstmal für deine Antwort, Addy


    Hatte bislang das Problem, dass dann die "Haltekräfte" aus Dachhimmel und Tür nicht mehr groß genug waren und das Kabel sich selbstständig gemacht hat. Habe jetzt als Notlösung das Gelenk der Sonnenblende genutzt, damit das Kabel nicht von alleine wieder den kürzeren Weg einschlägt.


    Von der Öffnung der Abdeckung lasse ich aber glaub ich lieber die Finger. Ist mir doch etwas suspekt so eine Airbag-Abdeckung =O

    Ich verfolge noch Iwona Blecharczyk ("TruckingGirlIwona").


    Eine Polin, die aus dem klassischen Europäischen Fernverkehr kommt, dann zwischenzeitlich Spezialtransporte gefahren ist und eine Zeit lang in Nordamerika "trucking" gelebt hat. Jetzt (soweit ich weiß) wieder mit Windradtransporten in Europa unterwegs.


    https://www.youtube.com/user/TruckinGirlIwona


    Edit: Aktuell lohnen meiner Meinung nach auch die Podcasts vom "WISO-Truck" des ZDF. U.a. mit einer Folge zu den Problemen Richtung England

    Werts Gemeinde,

    habe schon länger eine Dashcam (Truecam A7) installiert. Nun nutze ich das aktuell schöne Wetter für einen Frühjahrsputz im Auto und wollte den bisherigen Kabelsalat mal etwas orden.

    Da die Kamera am oberen Rand der Scheibe ist, war der Plan für den Kabelverlauf also folgender:

    1. In der Falz des Dachhimmels bis zur Beifahrertür

    2. Im Türgummi der Beifahrertür nach unten

    3. Mit Klebeband unterhalb vom Handschuhfach außerhalb der Sicht befestigen

    4. Restliches Kabel direkt an der 12V-Dose in einen Getränkehalter stopfen :8


    Nun zum Problem:

    Im Übergang vom Dachhimmel zur Beifahrertür (A-Säule) befinden sich ein Seitenairbag ("side curtain airbag"), dem ich das Kabel auf keinen Fall in den Weg legen möchte.

    Ich kann aber aktuell weder einschätzen, aus welchem Teil der Airbag austritt, noch in welche Richtung er sich entfaltet.


    Kann da jemand seine Erfahrung beisteuern? Beispiel: "Airbags kommen immer aus genau der Fläche heraus, auf der das Symbol ist"


    Oder jemand alternative Vorschläge zur Kabelführung? Automodell ist ein Honda FR-V.


    PS: sorry für Fehler. Schreibe vom Handy.

    Ich habe absolut Null Toleranz für Alkohol an Steuer. Erst Recht nicht bei Berufskraftfahrern und ganz besonders nicht hier gemessenen Werten von 2 Promille oder darüber. Ein Fahrer mit derartigen Werten am Steuer gehört meiner Meinung nach Lebenslang vom Bock verbannt.


    Mich stören hier jedoch folgende Dinge:

    1) Die verschiedenen Medien überschlagen sich mit den angegebenen Werten an alkoholisierten (190) bzw. festgehaltenen (79) Fahrern. Die Differenz dieser Zahlen beschreibt dabei diejenigen Personen die theoretisch schon zum Zeitpunkt der Kontrolle (bitte nicht!), spätestens jedoch nach 4-5 Stunden absolut fahrtüchtig waren, da Werte unterhalb von 0,5 Promille vorlagen.

    2) Vergessen wird außerdem von vielen, dass keine der genannten Personen wirklich gefahren ist. Natürlich muss man realistisch sein, dass nicht alle Fahrer tatsächlich lange genug bis zum tatsächlichen Fahrtantritt gewartet hätten, bei den gemessenen Werten würde die Ausnüchterungszeit weit in den Montag hinein reichen. Die Zahl an potenziellen Straftaten würde ich jedoch eher bei 20 oder darunter sehen, womit wir bei 1200 kontrollierten Fahrern eine Quote von unter 2% haben.

    3) Das Alkoholproblem am Wochenende ist bekannt. Gleichzeitig gibt es aber bislang keinerlei Hinweise auf ein erhöhtes Unfallrisiko am Montag(morgen).


    Bei aller Kritik möchte ich aber auch Lob los werden:

    a) Die Polizei hat hier eine Großkontrolle durchgeführt, die ganz klar nichts zu tun hatte mit Schinderei und/oder Abzocke. Alle Fahrer mit Pegel wurden schlichtweg an der Weiterfahrt gehindert, bis der Pegel ausreichend gesunken war. Da die Kontrollen im Stand erfoglten, hat schließlich auch niemand betrunken ein Fahrzeug geführt und somit eine Straftat begangen. Und auch gut, dass die Polizei sich nicht "auf die Lauer" legt, bis sich Geld verdienen lässt (Fahrzeug rollt los), sondern präventiv eingreift.

    b) Ich habe bei dieser Geschichte die Hoffnung, dass am Ende eine wirkliche Verbesserung für die Fahrer dabei herumkommt. Grund für diese Annahem ist, dass es erstmals weniger um die Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten geht ("Du hast 5 Minuten zu wenig Pause") als um die wirklichen Arbeitsbedingen eines Fernfahrers in Europa. Denn am Ende sind es die ständigen, einsamen und ungefüllten Wochenenden, die einen krankhaften Alkoholkonsum begünstigen.

    Na wie hast du die Weihnachtszeit überstanden und was gibts denn sonst so neues bei dir bezüglich deiner Gesundheit?

    Ich erlaube mir mal, aus dem Dashboard zu klauen:

    • Wolfgang b Vor 18 Stunden

      Ich meld mich aber auch mal aus dem Urlaub, die meisten Hotels haben ja heutzutage W-Lan ;)

    • Wolfgang b Vor 18 Stunden

      Da ich nicht weiß, wann ich wieder ins Internet komme, verabschiede ich mich heute schon in meinen Urlaub, ich fahr zwar erst Sonntag in einer Woche, also am 13. Januar, aber meine Stammkneipe hat ab Dreikönig Urlaub. :)

    •  Wolfgang b Vor 18 Stunden

      Auch von mir nachträglich ein gutes neues Ihr Säcke und Säckinnengenannten :D


    TL:DR = Nächste Meldung voraussichtlich nicht vor dem 13.01 :/

    Hmm, also irgendwie weiß ich noch nicht ganz, was ich von dem neuen wagen halten soll. [...]

    Jetzt bin wiederum ich etwas erstaunt. Kommt es nicht häufiger vor, dass bei der Konfiguration diverse Bestandteile abbestellt werden, da schon beim Besteller "auf Halde"? Neben nem Kühlschrank kann das ja auch ein Radio, der Kasten mit den Ersatzlämpchen, die Erste-Hilfe-Ausrüstung oder das Ersatzrad sein.

    Hier noch ein paar Sachen, die ich im Kopf hatte:


    Remscheid Zentrum/Hbf: BrückenCenter (Kaufland, Apotheke, Bäckerei, Asia-Imbiss…). Geöffnet Mo-Sa 7-22 Uhr. Parken für LKW ist meist an der Presover Str. (ca. an der Kreuzung zu „Am Ostbahnhof“) möglich. Hier ist ein totes Ende einer ehemals geplanten Umgehungsstr mit Platz für 3-4 LKW. Von da kommt man mit ca. 300m Fußweg barrierefrei und Einkaufswagengeeignet zum Center.

    Parkplatz: https://goo.gl/maps/HCGUXAjeGx



    A1, Anschlussstelle 96 / Wermelskirchen: McDonalds, täglich von 7-1 Uhr geöffnet. Fr+Sa bis 3 Uhr. Parken auf dem Seitenstreifen der Bandwirkerstr (Achtung, kann durch Mitarbeiter der angrenzenden Firmen belegt sein). Ca. 500m entfernt in Richtung Autobahnauffahrt ist außerdem ein Rewe. Dessen Zufahrt ist aber definitiv NICHT geeignet für LKW.

    Link: https://goo.gl/maps/AAARihqt1p



    A1, Raststätte Remscheid: Restaurant Romanowski

    Neben dem (wirklich guten!) Hotel der Raststätte Ost mit Blick auf die Eschbachtalsperre gibt es direkt außerhalb der Raststätte das Restaurant Romanowski. Erreichbar zu Fuß über den öffentlichen Betriebsweg der Raststätte/Autobahnmeisterei (ca 650m von Remscheid-West, ca. 1000m von Remscheid-Ost)

    Parkplätze gibt es an der Raststätte selbst. Bei Knappheit auf einer der Seiten ist eine Straßenbrücke als Verbindung vorhanden.

    Restaurant: https://goo.gl/maps/wiADGYCyKWH2

    Parken: https://goo.gl/maps/UhTpFJD8Yt82

    .

    Die Raststätte Remscheid ist durch die unmittelbar angrenzende Eschbachtalsperre außerdem ein Geheimtipp für eine WIRKLICH erholsame Pause. Direkt von der Raststätte geht es zur Staumauer. Der komplette Rundweg um die Talsperre ist 3 km lang.

    Video dazu (ab min 24:52): https://www1.wdr.de/mediathek/…die-unvollendete-100.html

    WDR-Film „A1 – Die Unvollendete“, Verfügbar bis 25.05.2019



    A3, Anschlussstelle 43 / Limburg-Süd: KFC, Subway, HEM-Tankstelle. Parken war (mein letzter Stand ist da aber schon über 2 Jahr alt) da aufgrund der vielen neuen Straßen rund um den ICE-Bahnhof immer gut möglich. Beispiel: die Sackgasse am Ende der „Brüsseler Str“:

    https://goo.gl/maps/auS8wZ65VFQ2


    A67, Anschlusstelle 5 / Büttelborn: Netto-Markt. Geöffnet Mo-Sa 7-20 Uhr. LKW-Parken ist völlig problemlos direkt gegenüber möglich in der Robert-Bosch-Str oder der Max-Planck-Str. Anfahrt bitte NUR über die L3303 (an der Shell rechts rein). Ansonsten landet ihr mitten im armen Büttelborn J

    https://goo.gl/maps/P1w1zbkbYH52


    A5, Anschlussstelle 35 / Ladenburg: Heidis Imbiss, Talstraße 184b, 69198 Schriesheim. TOP Imbiss mit Burger, Currywurst oder auch einem leckeren Frühstück. Circa 5 km entfernt von der Autobahn, seit ca. 2 Jahren anwohnerfreundlich über eine Ortsumgehung angebunden. Der angrenzende Parkplatz gehört zum Freibad Schriesheim, insofern ist die Verfügbarkeit extrem wetter- und. saisonabhängig.

    Öffnungszeiten: Mo-Fr 6-18 Uhr, am Wochenende geschlossen (Stand 08.09.2018)

    Lage: https://goo.gl/maps/8f8oJ13BoNC2

    Info: https://www.facebook.com/Heidis.Imbiss.Schriesheim/

Die "Eure Videos" Warteliste ist ab sofort unter saschas-fanforum.de/warteliste aufrufbar.