Hallo, Besucher der Thread wurde 9,2k aufgerufen und enthält 36 Antworten

letzter Beitrag von Der Lord am

[Beendet durch Brand] Projekt Elektroauto - Ein Bericht von Planung bis (hoffentlich) 100tkm

  • Update 13.05.2021


    Inzwischen steht der Liefertermin. Am 02.06. Nachmittags kann ich den Wagen abholen. Akkuladung aktuell wohl 80%, dass reicht locker für die Heimfahrt.

  • Als jahrelange Hybridfahrerin finde ich das Thema sehr spannend. Da könnte ich dann nur den Marktführer Toyota empfehlen. 6 Autos der verschiedenen Klassen sind in meinem Umfeld und alle laufen super.

    Bei Tessla kenne ich mich nicht aus, die Lieferzeit ist aber erfreulich kurz.

    Bin gespannt, wie es weitergeht.

  • So hier mal zwei Bilder. Bei der Auslieferung war ein winzig kleiner Kratzer in einer Zierleiste am Armaturenbrett. Dieser wird nächste Woche beseitigt. Sonst gibt es absolut nichts zu beanstanden.


    Ich habe hier in der Gegend auch schon einige kostenlose Ladesäulen aufgetrieben.


  • Die Chance mich bzw. das Auto mal zu sehen ist nicht so gering. Zum einen wohne ich ja praktisch neben der Hauptschlagader des Ruhrpotts zum anderen bin ich hier halt echt viel unterwegs. Teils aber auch zu echt unmenschlichen Zeiten :D

  • Hui, der ist ja "Fahrmichabermachmichnichtdreckigweiß" lackiert...:thumbsup:;)

    Ist aber für den Sommer eine sehr weise Entscheidung. Mein Focus war ja dunkelblau, meine B-Klasse jetzt ist schwarz, schon allein da ist ein Unterschied absolut merkbar. Daher bin ich absolut froh, wieder eine Garage zu haben und eines ist sicher, das nächste Fortbewegungsmittel wird wesentlich heller. ;)

    Ansonsten bin ich nun gespannt wie sich der Tesla im Lauf der Wochen anstellt.

    Ich bin wie ich bin

    die einen kennen mich

    die anderen können mich....

    Gaston, Kult-Modellbauer im Miniatur Wunderland, Hamburg .

  • Update 07.11.2021


    Traurige Nachrichten. Mein Tesla ist nach nur 6 Monaten heute nach gegen 3:30 Uhr komplett ausgebrannt. Der Wagen stand geparkt in einem Waldstück, es ist also niemanden was passiert.

    Laut Polizei sind keinerlei Hinweise auf Brandstiftung ersichtlich, man geht also zu 99.9% von einem technischen Defekt aus. Das Auto verbringt jetzt 2 Tage im Wasser bei der Feuerwehr Dortmund. Danach kann es direkt verschrottet werden.

    Damit ist das Projekt auch leider schon zu Ende. Statt 100tkm sind es nur 13tkm. Geworden. Schade aber einen weiteren Tesla wird es vorerst nicht geben. Ich werde jetzt meinen Mazda weiterfahren und ggf. Später ein anderes (nicht elektronisches) Auto kaufen.


    Viele Grüße addy

  • Schade, aber irgendwie häufen sich die Meldungen über ausgebrannte Stromer prozentual zum Anteil in der Zulassungsstatistik.

    Man merkt eben, das die Technik noch immer in der Entwicklung ist. Genau aus diesem Grund finde ich Rennserien wie die Formel 1 oder auch die noch recht neue Formel E, die häufig in der Kritik stehen, so eminent wichtig.

    Wenigstens ist bei dem Brand niemandem etwas passiert.

    Ich bin wie ich bin

    die einen kennen mich

    die anderen können mich....

    Gaston, Kult-Modellbauer im Miniatur Wunderland, Hamburg .

  • Ja für mich ist das Thema E Auto auch gegessen. Ich habe sehr an dem Auto gehangen und bin auch echt traurig. Das war ein tolles Auto und ich hatte echt Spaß damit. Jetzt gilt es erstmal zu Prüfen wie es überhaupt weiter geht. Ich melde mich dann...

  • Schade, dass das Projekt nun nach schon 13K km gestorben ist.

    Jetzt sollte man aber vielleicht doch herausfinden, wodurch der Brand entstanden ist.

  • Könnte mir vorstellen, das Tesla da ein gewisses Interesse daran hat auf Fehlersuche zu gehen, denn jedes abgefackelte Auto ist für die ein riesen Imageschaden was die eigentlich mit den ganzen Diskussionen wegen des Fabrikneubaus in Brandenburg derzeit gar nicht brauchen können.

    Ich bin wie ich bin

    die einen kennen mich

    die anderen können mich....

    Gaston, Kult-Modellbauer im Miniatur Wunderland, Hamburg .

  • Wolfgang b ja richtig. Da es soweit keine Anhaltspunkte für ein Vorsätzlichen oder Fahrlässigen Brand gibt, will Tesla das Ding in seine Entwicklungsabteilung holen um das zu prüfen. Ob man da was findet - keine Ahnung. Am Boden lagen einige Lachen geschmolzenes Aluminium und Kupfer. Grade letzteres deutet schon auf Temperaturen jenseits der 1000° C hin, ob da noch zuverlässig was auffindbar ist - hm.


    Bei Tesla ist man auch etwas überfordert aktuell. Das Servicecenter, welches ja noch recht neu in Dortmund ist, hatte den Fall noch nie und es gibt da wohl auch keinen Leitfaden zu. Das Support Center in München kann auch nur mit Dortmund telefonieren und hat da dann mit dem Leitenden Angestellten alles geklärt. Weitere Entscheidungen was jetzt passiert (auch wegen Entsorgung und so) muss allerdings von höherer Ebene gefällt werden und die sitzt wohl laut Aussage aus München schon nicht mehr in Deutschland sondern in den USA. Ich berichte weiter...

  • Tja. Was soll ich sagen. Das ist ja blöd! Ging ja schnell zuende.

    Tut mir Leid.

    Ich bin gespannt ob da noch was bei rum kommt an Erkenntnis.


    Warum willste keinen Neuen? Die Versicherung ersetzt die Kohle doch sicher komplett? Oder wie ist das?
    Oder biste jetzt erstmal bedient , bzw so enttäuscht von Tesla? Oder erstmal sacken lassen?

    Ich habe aktuell überhaupt keine Probleme mit meinem neuen Skoda. Weil er gar nicht erst ankommt. :p
    Anfang April 21 bestellt, Auslieferung Juli 21 wurde genannt, und mittlerweile reden die von Ende Februar 22 unverbindlich... Fahre ich halt meinen Jetta weiter. So. :p

    Ich habe in meinem Leben schon viel erreicht. Unter anderem die Keksdose auf'm Schrank, Hamburg mit'm Zug, oder auch die Pubertät.

    az6iWl.jpg

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread? Willst du was dazu schreiben?
    Dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden